Der BAB wünscht allen ein gesegnetes und gesundes Weihnachtsfest 2020 sowie ein gutes, hoffentlich einfacheres Neues Jahr!

Liebe BAB-Mitglieder, liebe Freunde des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins, liebe Baumberger,

2020 war für alle ein schwieriges Jahr. Die Corona-Pandemie hatte die Welt voll im Griff. Hinzu kamen Themen wie: Handelskriege ausgelöst durch Donald Trump, Brexit-No-Deal Probleme ausgelöst durch Boris Johnson, internationale Schwierigkeiten innerhalb der Nato ausgelöst durch Recep Tayyip Erdogan, usw. usw.

Jedes einzelne Thema schon ein Mega-Thema für sich. Am schwersten hat uns jedoch die Corona-Pandemie getroffen. Einschränkungen, menschliches Leid, überlastete Krankenhäuser, Isolierungenz, Kita- und Schulprobleme, Überlastungen vieler. Eine andere Welt, die sich vor einem Jahr noch keiner so vorstellen konnte. Nun hoffentlich der Impfstoff als Wendepunkt in den nächsten Monaten.

Weiterlesen: Der BAB wünscht allen ein gesegnetes und gesundes Weihnachtsfest 2020 sowie ein gutes, hoffentlich...

Neujahrsempfang 2021 muss leider abgesagt werden! Schade, dann halt im nächsten Jahr!

Deutschland ist von der Corona-Pandemie voll erfasst. Richtigerweise geht der beschlossene bundesweite Lockdown mindestens vom 16.12.2020 bis zum 10.1.2021. Der 10. Januar 2021 wäre genau der Termin für den traditionellen BAB-Neujahrsempfang im Bürgerhaus gewesen. Schade, geht leider nicht. Aber unsere aller Gesundheit steht hierbei an erster Stelle.

BAB-Aktivitäten im Rest-Coronajahr 2020

Wie in vielen Vereinen , so hat die Corona-Pandemie auch das Vereine-Leben des BAB deutlich abgeflacht. Viele unserer Veranstaltungen mussten leider ausfallen. Die Gesundheit unserer Mitglieder und Gäste hat für den BAB die Priorität Nr. 1. Dies umso mehr, als das Durchschnittsalter der Menschen, die die BAB Veranstaltungen besuchen, schon etwas höher ist und viele deshalb der Risikogruppe „Alter“ angehören. Im Einzelnen zeigt sich der Stand der Dinge wie folgt dar:

Weiterlesen: BAB-Aktivitäten im Rest-Coronajahr 2020

Endlich: Die Persil-Uhr in Baumberg funktioniert wieder!

Seit einigen Monaten schon zeigten die vier Teiluhren des „Persildenkmals“ an der katholischen Kirche die falschen Zeiten an. Nichts ging mehr!

Dazu haben sich in den letzten Wochen über 50 Baumberger beim BAB gemeldet. Der BAB hat schon vor längerer Zeit Kontakte mit dem Unternehmen aufgenommen, dass die Teile des Uhrwerks produziert hat. Leider hat die Corona-Epidemie bisher verhindert, dass ein Mitarbeiter der Firma nach Baumberg kommen konnte.
Am 14.September 2020 hat es dann endlich geklappt. Ein Experte kam aus Wiesbaden angereist. Zusammen mit Fabian Heymann, BAB, hat er die Uhr dann ausgebaut, zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut. Und siehe da: Die Uhr geht wieder tadellos! Und das an allen vier Seiten. Was war das Problem? Bei der Inbetriebnahme und dem Zusammenbau der Uhr sind einige technische Fehler gemacht worden, Schwamm drüber. Wichtig ist: Die Persil- Uhr, mittlerweile eines der Erkennungssysmbole Baumbergs, geht wieder, und das hundertprozent funkgesteuert.

Weiterlesen: Endlich: Die Persil-Uhr in Baumberg funktioniert wieder!

Rheinufersäuberung einmal anders - der BAB braucht Hilfe am 12.9.2020!

Rhine Clean Up ist die Idee, den Rhein von seiner Quelle bis zu seiner Mündung zu säubern. Tausende umweltorientierte Bürger beteiligen sich an dieser Aktion, die zum dritten Mal stattfindet. Der BAB hat entschieden, sich hieran zu beteiligen. Hierfür suchen wir engagierte Bürger, die einfach mitmachen.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Aalschocker (Klappertorstraße) und zwar

am 12.9.2020
um 9.45 Uhr.

Gesäubert wird dann das Baumberger Rheinufer. Es ist für alles gesorgt, nichts braucht mitgebracht zu werden.
Selbstverständlich werden die Corona-Regeln eingehalten. Für einen kleinen Umtrunk danach bitte eine Mund-Nasen-Maske mitbringen.

Jahreshauptversammlung für das Jahr 2019 - Vorbemerkung

Am 20.März 2020 sollte die Hauptversammlung des BAB für das Vereinejahr 2019 im Bürgerhaus stattfinden. Dazu kam es leider nicht, da kurz vorher die Corona Pandemie ausbrach. Das Bürgerhaus stand damit für keine Veranstaltung mehr zur Verfügung. So auch nicht für die BAB Hauptversammlung.

Heute sind zwar gewisse Veranstaltungen im Bürgerhaus wieder machbar. Allerdings ist der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern unbedingt einzuhalten. Und dafür haftet der Veranstalter, in diesem Fall der BAB. Die Teilnehmerzahl der Hauptversammlung ist immer sehr schwer abzuschätzen. Aber es gab schon Jahre, wo die Teilnehmeranzahl so groß war, dass der geforderte Sicherheitsabstand nicht einzuhalten wäre. Die Hauptversammlung ist damit augenblicklich nicht machbar. Wann das der Fall sein wird, ist zur Zeit nicht absehbar und hängt vom Verlauf der Pandemie ab.

Deshalb hier folgende Informationen auf schriftlichem Wege:

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung für das Jahr 2019 - Vorbemerkung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.