Baumberg-Monheim-Lied von Emil Drösser

Heile, heile Gänsje
Melodie: Martin Mundo
Text : Emil Drösser

Refrain
Boomberch dat bliet Boomberch
un litt am schöne Rhing,
Boonbeerch dat bliet Boomberch
Su muß et immer sin.
Monheim ist auf dieser Welt
Die Stadt die mir et bess jefällt.

Strophe 1
Ich war im fernen Kanada in Afrika, in Wien
En Raderberg en Knabbelrath
Em Vatikan in Rom,
en d’r Eifel Vorgebirch
un och om Kölner Dom.
Am schönste doch dat es gewiss
Et bei us en Boomberch es.



Refrain

Strophe 2
En Afrika soh ech enne Bock
der stand im Steppengras.
Dä sprong esu huh un leef esu flöck

Wie bei us enne Haas.
In Frankreich schlief ich im Chateau
Dinierte am Kamien,
un en Bayreuth lud mich zum Kaffee
et Elsa Loken rin.
Am schönste doch dat es jewiss
Et bei us en Boomberch es.

Refrain

Strophe 3
Ech wohr noch nit in Eriwan
En Hongkong, Singapur
Ech wohr noch nit in China
Ob dä langen Muur.
Ech wohr noch nit en Poppelsdorf
En Schottland un en Wales
Ech wohr nit om Mond jewiss
Äwer am Drachenfels
Am schönste doch dat es jewiss
Et bei us en Boomberch es.

Refrain

Strophe 4
An der Kirche ist die Linde
Der Bürgerplatz, die Uhr,

Am Rhein da steht der Aalschocker
Haus Bürgel in der Natur.
Der BAB führt euch durchs Jahr,
Tradition ist der Kirberger Hof,
Dat ihr auch noch en Urlaub fahrt,
dat find ich einfach doof.
Am schönste doch dat es jewiss
Et bei us en Boomberch es,

Refrain

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.