BAB-Kinderkarneval 2019 (KIKA): Ein voller Erfolg!

Über 100 Kinder aus Grundschulen und Kindergärten waren am 16. Februar 2019 ins Baumberger Bürgerhaus gekommen, um beim BAB-KIKA dabei zu sein. Pünktlich um 14.11 Uhr ging es dann los mit einem tollen Programm, das fast drei Stunden andauerte. Und keine Minute Langeweile, Ganz im Gegenteil, tolle Gruppen und Darbietungen: Das Kinderprinzenpaar mit Gefolge, die Gänseliesel & Spielmänner, die Winrich-von-Kniprode-Schule, die Jugendtanzgruppe „De Ströppcher“, der Schulzirkus „Monte Sandino“ der Peter-Ustinov-Gesamtschule, die Funkenkinder und der Jonlage Künstler „Herr Jemine“.

Die Kinder waren schlichtweg begeistert und folgten mit großen, aber lustigen Augen und sichtlichem Spaß den karnevalistischen Auftritten. Das konnten sie auch in aller Ruhe tun. Denn: die erwachsenen Begleitpersonen – Mütter, Väter, Omas, Opas schauten sich über die TV-Übertragung die Geschehnisse im großen Saal des Bürgerhauses an. Derweil saßen die Kinder auf Turnmatten. Das ist natürlich viel ungezwungener als in Stuhlreihen Platz nehmen zu müssen. Einfach kindergerecht.

Auch speziell beim BAB-KIKA: Es gibt eine Kostümprämierung für das jeweils schönste Mädchen- und Jungenkostüm. Der Preis ist dann, mitzufahren auf dem großen Karnevalswagen des BAB im Baumberger Viertelszug. Gewonnen haben diesmal: Lilly Dießner und Elias Capitao. Herzlichen Glückwunsch.

Organisiert wurde der Kinderkarneval in Baumberg von Jaqueline Kalis und Manuela Beginn, übrigens nach einer ganzen Reihe von Jahren zum letzten Mal. Der BAB sagt „Danke“ für dieses Engagement. Die Nachfolgerinnen, auch zwei junge Damen, stehen auch schon fest und werden im nächsten Jahr weiter machen. Auch ein Dank an die BAB Mitarbeiter, die im Hintergrund wie immer fleißig waren.

Dann mal bis zum nächsten Jahr, zum BAB Kinderkarneval 2020. Tschüs!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.